Hier können Sie sich mit Ihren RZL-Benutzerdaten einloggen.
Login Template
Benutzername:
Kennwort:
Mobile Website:

Dr. Woisetschläger & Dr. Mutschlechner
Wirtschaftstreuhand - Steuerberatungsgesellschaft mbH

Zinsen können nur dann als Werbungskosten abgezogen werden, wenn dadurch die Anschaffung von Arbeitsmitteln fremdfinanziert wurde. Sollten Werbungskosten durch Pauschalen abgegolten werden (beispielsweise Kilometergeld), sind Zinsen als nicht abzugsfähig einzustufen.

siehe auch Finanzierungskosten

Unabhängig von ihrem Informationsgehalt, oder ob sie für die berufliche Ausübung notwendig ist, können kosten für Tageszeitungen nicht als Werbungskosten abgeschrieben werden.

Anschaffungskosten für Waffen können nicht als Werbungskosten abgesetzt werden. Dies wird damit begründet, dass der Schutz der eigenen körperlichen Integrität typischerweise der Lebenserhaltung zuzurechnen ist und damit § 20 Abs. 1 Z 2 lit. a EStG unterliegt.

Eine Waffe ist nur dann als Werbungsposten abzugsberechtigt, wenn sich die Anschaffung der Waffe unmittelbar aus der Berufsausübung ergibt.